Trockenes Land und Monokulturen

Von Portland bis Adelaide sind die Landschaftsstriche oft recht monoton: Ueber grosse Strecken befindet sich nur mehr oder weniger karges Weideland für hunderte von Schafen oder Kühen, sogar für Dromedare….  Das Grasland wird zudem zur Heuherstellung genutzt.

   

Daneben ist die Landschaft von grossen Monokulturen von schnell wachsenden Tannen geprägt, deren Rodung breitflächig geschieht; das Holz wird mithilfe riesiger Trucks zum nächsten Hafen gefahren.

Erfreulich waren v.a. die Emus, die wie schüchterne Urtiere gemächlich an der Waldlichtung ästen. Die flugunfähigen Laufvögel gehören nach dem Afrikanischen Strauss zu den größten Vertretern ihrer Art. Lange Wegstrecken legen Emus in einem gleichmäßig schnellen und kraftsparenden Trott zurück, wobei ihre maximale Laufgeschwindigkeit bei 50 Kilometer pro Stunde liegt.

Vor der Besiedlung Australiens durch Europäer gab es insgesamt drei Emu-Arten in Australien – heute gibt es nur noch eine Art, die von der Zunahme der landwirtschaftlicher Fläche und dem für Schafe geschaffene vergrößerten Wasserangebot z.T. profitiert.

Emus stellten eine der Nahrungsquellen der Ureinwohner Australiens als auch der frühen europäischen Siedler dar. Heute werden Emus u.a. gezüchtet (seit 1987). Das Fleisch ist fettarm und zart und am ehesten mit Rindfleisch zu vergleichen, es wird in Australien meist als Grillwurst und Emu-Burger verarbeitet.

Die Ureinwohner Australiens nutzten eine Reihe unterschiedlicher Techniken, um Emus zu jagen. Angelockt wurden Emus, indem die Aborigines ihre Rufe nachahmten – etwa indem sie mit der flachen Hand auf ein Bambusrohr klopften – um sie dann mit einem Bumerang zu erledigen.

Unterwegs verzeichnen Anzeigen immer wieder das Feuerrisiko, das mit steigenden Temperaturen naturgemäss zunimmt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.