Mau Power

Patrick Mau Power ist einer der wenigen Hip Hopper, der zur Ursprungsbevölkerung der Torres Strait Islands gehört – das sind die rund 275 kleinen Inseln vor Neu Guinea, die zu Queensland/Australien gerhören..

Mau Power scheut sich nicht mit Rap Stereotypen zu brechen, so stehen bei ihm nicht Waffen und Gewalt im Vordergrund, sondern eher Identitäts- und Rechtsfragen der „Stolen Generation“. Sein erstes Album „The Show Will Go On“ wurde 2014 herausgebracht. Die Hauptwerte, die in den Songs immer wieder besungen werden sind: „empower, inspire and respect“. Musik ist Teil seiner Kultur, aber auch eine Art Therapie: „It’s not just this art form that makes you feel good, it’s also a tool or a medium which you can have messages in or tell someone’s story with.“, meinte er in einem Interview.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.