1000 Frog Poems 1000 Boss Drovers

Den Begriff „Boss Drover“ musste ich erst einmal nachschlagen – gemeint sind damit die Hirten oder HerdentreiberInnen, die auf dem Rücken von Pferden das Vieh über hunderte von Kilometern zu neuem Weidegrund führen, auf den Markt treiben oder die Schafe zum Scheren aufsammeln. Die erfahrenen Treiber mussten sich nicht nur gut in der Landschaft auskennen –  auch waren sie oft Tage und Wochen unterwegs und campten z.T. in der freien Wildbahn. Diesem Berufszweig und seinen Menschen hat Robert MacPherson sein Werk „1000 Frog Poems: 1000 Boss Drovers“ gewidmet. Der aus dem Bundesland Queensland stammende Künstler, dessen Werk zurzeit in der Kunstgallerie in Brisbane (https://www.qagoma.qld.gov.au/) gezeigt wird, hat selbst in seiner Jugend auf Farmen gearbeitet, und hat zwischen 1996 und 2014 rund 2.400 Porträtzeichnungen – immer nach dem gleichen Schema – von ViehtreiberInnen verfasst und diese mit Aquarell eingefärbt, so dass die Bilder älter aussehen… Und hat so den einzelnen TreiberInnen, die von grossen Viehtrucks auf endlosen Strassen verdrängt werden, ein Denkmal gesetzt.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.