Einer der Great Walks

Mittlerweile zu einer Trekking-Autobahn hat sich der 20 km lange Wanderpfad in der Gegend um den noch immer aktiven Vulkan Tongariro  und den Berg Ngauruhoe entwickelt. In einem grossen Nationalpark in der Mitte der Nordinsel gelegen wird dieser Wanderweg, der auf einer Höhe von 1130 Metern startet und bis zum Red Crater etwa 800 Meter kontinuierlich nach oben verläuft, um letztlich bei 760 Metern zu enden – mittlerweile von rund 1.300 Wandern täglich begangen… Eine Mondlandschaft aus schwarzem Lavagestein mit blühendem Heidekraut, gelbgrünen Gräsern und dichten Moosteppichen bietet sich dem Besucher, sowie schwefelhaltige Bergseen…

Der Tourismus boomt in Neuseeland und ich bin eine von ihnen. Und er wird weltweit zum Problem. So stieg die Anzahl der internationalen Urlauber in Neuseeland auf 3,5 Millionen im Jahre 2017. Bis 2022 soll diese Zahl die 4,5-Millionen-Marke erreichen – ebenso viele Menschen, wie das Land Einwohner hat.

Der Ansturm löst Kritik aus: Wandervereine klagen über überfüllte Wanderwege – v.a. der sogenannten Great Walks – und Berghütten. Anwohner klagen über überfüllte Strassen und dass die Preise der Restaurants und Uebernachtungsmöglichkeiten steigen. Längerfristig bedeutet es auch mehr verbrauchtes Wasser und eine grössere Verschmutzung. Und die Behörden wollen wissen, wer für die Mehrausgaben beim Ausbau der Infrastruktur aufkommt.

Auch hier wird das Paradies Opfer seines Erfolges. Diskutiert wird eine Wandermaut oder eine Art Naturschutzsteuer für Touristen. Ein Thema, das weltweit an Relevanz gewinnen wird – auch weil zudem endlich jene reisen können, die es bisher aus finanzieller Not nicht konnten…

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.