Turanga: Stairways to Heaven

Bibliotheken sind in Neuseeland oft mehr als nur Leseräume – vor allem die neu eröffnete „Turanga“ Bibliothek in Christchurch. Auch wenn die Bibliothek wirklich viel Geld verschlungen hat – rund 92.7 Millionen NZD – setzt das fünfstöckige Gebäude dennoch Massstäbe. Die Bibliothek gehört mit zu den Bemühungen der Stadt gegen das Trauma des Erdbebens vorzugehen.

Entworfen wurde das goldene, verglaste Gebäude von der Neuseeländischen Firma „Architectus“ zusammen mit der dänischen Designfirma „Schmidt Hammer“, die schon viel Erfahrung im Bau von Bibliotheken haben. So wirkt die Bibliothek wie ein grosser öffentlicher Gemeinschaftsraum, hell und einladend mit einem netten Restaurant und Café im Eingangsbereich, Tischen mit Brett- und Puzzlespielen, einem grossen interaktiven Infoscreen zur Geschichte von Christchurch, vielen verstreuten Sofas zur Strasse hin gekehrt, Regalen mit Magazinen und Zeitungen, vielen Computern, Wifi..

Im ersten Obergeschoss, das über eine grosszügige Treppe zu erreichen ist,  findet sich ein weiteres Café, weitere gemütliche Sitzgelegenheiten, eine lebhaft gestaltete Spiel- und Fernsehecke für Kinder, ein Versammlungsraum, Ausstellungsflächen, ein Kicker .. erst in den oberen Etagen konzentrieren sich die Bücherregale mit freundlich gestalteten Arbeitsplätzen… Diese erreicht man über weitere Treppen, die sich wie bei einer Vision vom Maler M.C. Escher durch den raum ziehen…

Es ist eine sehr einladende Bibliothek, der es gelungen ist zum Treffpunkt und Aufenthaltsraum seiner StadtbewohnerInnen und BesucherInnen aller Sozialschichten zu werden, die dann auch mal wieder ein Buch zur Hand nehmen …

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.