Arthur’s Pass

Eine Gebirgskette von Nord nach Süd trennt auf der Südinsel von Neuseeland den Osten vom Westen. „Arthur’s Pass“ heisst eine der wenigen Pässe, die sozusagen auf die andere Seite führen. In weniger als einem Jahr wurde die Strasse schon 1865 mithife von tausenden von Männern gebaut, die mit Sprengstoff und Schaufeln mühsam den Weg ebenen sollten. Nach dem Bau lebten die sogenannten „Roadmen“ alle paar Kilometer entlang des Passes in kleinen Hütten, um die Strasse die unter Steinschlag, Schnee und Ueberflutungen litt, freizuhalten.

Noch heute zeugen einige wenige erhaltene „Cottages“ von diesem einsamen Leben entlang der Hauptverbindungstrasse. So etwa „Jacks Hutt“ in dieser Hütte lebten neben den „Roadmen“ auch Künstler, die die Einsamkeit aufsuchen wollten oder unternehmenslustige Wanderer. Ein weiteter Kraftaufwand war der Bau der Zugstrecke „The Midland line“, die 1914 die kleine Ansiedlung Arthurt’s Pass erreichte – noch heute ist die Zugverbindung eine beliebte Strecke für Touristen. Arthur’s Pass ist jedoch nicht nur eine Brücke zum anderen Ufer, sondern bietet auch einige interessante Wanderstrecken.

Und sie ist das Zuhause des Kea oder auch „Clown of the Mountains“. Der grüne Vogel mit den orangenen Flügelunterseiten, und dem scharfen Schnabel gehört zu den vielen Vögeln Neuseelands, die vom Aussterben bedroht sind. Leider haben sich die Exemplare in „Arthur’s Pass“ mittlerweile trotz Futterverboten mittlerweile sehr an den Menschen gewohnt und ihr Lieblingsplatz ist nicht nur auf oder unter den Tischen der lokalen Cafés, sondern sie habe auch ihre Leidenschaft – zu ihrem eigenen Leidwesen – für Plastik entdeckt und knabbern mit Vorliebe an den Dichtungen und Antennen der stationierten Autos.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.