Umweltsünder Danone

Diese Diashow benötigt JavaScript.

9.300 km entfernt von Europa in japanischen Automaten wird französisches Wasser verkauft – als ob die Japaner kein eigenes Wasser hätten.

Was die wenigsten wissen: Hinter dem Vertrieb von „Evian“ und „Volvic“ steckt die Französische Multinationale Firma – Danone.

Warum verbietet die EU diese Art Wasserexport nicht, der aus ökologischer Sicht unsinnig und desaströs ist.

Wann wird es die ersten Klagen aus der Auvergne geben über den Raubbau am lokalen Wasservorkommen?

Ob sich das Feuer, mit dem Danone das Wasser verkauft, „Volvic, Find your volcano… Volvic has always promoted the “unstoppable” attitude of people, believing that there is a volcano in each one of us, waiting to be awakened to help us achieve what we want“ – auch einmal gegen das Ausschöpfen der lokalen Ressourcen wenden wird? Das gleiche gilt für Evian, das aus verschiedenen Quellen bei Évian-les-Bains gewonnen wird und das mittlerweile von Danone in mehr als 140 Länder verkauft wird.

Erst kürzlich war ein anderer Multi in der Presse – nämlich Nestlé. Die Schweizer Firma ist dabei das Wasser des rund 5000 Einwohner umfassenden Städtchens Vittel in den Vogesen abzupumpen. Jährlich sinkt hier der Grundwasserspiegel um mehrere Zentimeter (30 cm heisst es in der Presse): Laut den Pressebeiträgen zieht der Konzern mehr Wasser ab, als durch Regenwasser kompensiert werden kann – was sich durch die anhaltene Hitzeperioden der letzten Jahre noch verschlimmert – so dass ein Austrocknen an einigen Bohrungen vorrauszusehen ist.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.