Fruchteis der Acai-Beere

Açai ist ein Nachtisch, den es an vielen Ecken in Brasilien zu kaufen gibt und das in unterschiedlichster Form: Sehr beliebt ist die Acai-Beere z.B. als Fruchteis oder als Getränke.

Die Acai-Beere – von ihrer Form und der Farbe erinnert sie an Blaubeeren – wächst in Fruchtbüscheln an der Kohlpalme (Euterpe oleracea), die zur Familie der Palmengewächse (Arecacae) gehört. Neben den Beeren können auch die Palmherzen benutzt werden. Die Ernte der Acai-Beere ist nach wie vor Handarbeit: Die Beerenbüschel werden zwischen August und September geerntet. Meist werden die Palmen zur Ernte erklettert – per Tag kann ein erfahrener Kletterer zwischen 150-200 kg an Früchten ernten. Nach der Ernte wird die Frucht gleich ausgepresst.

Die Palme Euterpe oleracea setzt sich aus mehreren Stämmen zusammen und kann Höhen bis zu 25 Meter erreichen und wächst mit Vorliebe in großen Beständen in tiefliegenden, von den Gezeiten beeinflussten Gebieten in Meeres- oder Flussnähe.

Seit 2005 wird die Frucht auch in Europa als sogenanntes Superfood vermarktet. Der Gehalt an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen ist sehr hoch. Da die empfindlichen Beeren den Transport nach Europa jedoch nicht überstehen, sind die Açaí-Produkte vor allem als Pulver oder Saft erhältlich.

Die Acai-Beere ist ein bedeutendes Lebensmittel der lokalen Bewohner des Amazonas-Gebietes, wo die Beere seit vorkolumbianischer Zeit gegessen wird und auch als Medizin gegen Verdauungsbeschwerden oder Hautrankheiten genutzt wird. 2015 wurden noch 72 Prozent der Früche lokal konsumiert, seither ist der Export drastisch gestiegen… und auch die Preise, so dass die Frucht für die Ursprungsbevölkerung sollten sie sie selber kaufen wollen zu teuer geworden ist: Seit den 1980er Jahren sind die Preise um 500 Prozent gestiegen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.